Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tot im Ring nach 32 Sekunden - Todesfälle erschüttern Sportwelt

Gleich zwei Tode erschüttern derzeit die Sportwelt: Nach 32 Sekunden im Ring brach der neuseeländische Boxer Willman Rodriguez Gomez bei seinem Debüt zusammen, für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die australische Hockey-Spielerin Lizzie Watkins wurde bei einem Spiel am Sonntagabend in Perth von einem Ball am Kopf getroffen und verstarb.

Nur kurz währte die Kickbox-Profikarriere von Willman Rodriguez Gomez. Der 29-jährige Neuseeländer trat in Tahiti gegen Karihi Thehei an - und ließ im Ring sein Leben. Gomez wurde von Thehei in die Seile gedrückt, es gab einige Schläge, aber keine Haken - nach 32 Sekunden brach der Aucklander unter Zuckungen zusammen. Er wurde zwar rasch erstversorgt und ins Krankenhaus in Taaone gebracht, verstarb jedoch eine Stunde nach seiner Einlieferung, so die australische "Herald Sun". Der Kickboxer zeigte keine blutenden Wunden, Untersuchungen sollen nun klären, ob er bereits vor dem Kampf unter Gesundheitsproblemen litt. Eine Autopsie des verstorbenen Boxers wurde bereits behördlich angeordnet. Dem lokalen Radiosender "Radio 1" zufolge gab es "Probleme" bei der Einlieferung ins örtliche Krankenhaus.

Trauer um 24-jährige Liga-Spielerin Lizzie Watkins

Die Liga-Spielerin Lizzie Watkins ist nach einem Unfall in einem Spiel der "Australian State League" am Sonntagabend (Ortszeit) im australischen Perth gestorben. Dies gab der Hockey-Weltverband (FIH) am Montag bekannt. Nach Informationen der "Herald Sun" wurde die 24-Jährige von einem abgefälschten Ball am Hinterkopf getroffen und verlor daraufhin das Bewusstsein. Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg, auf dem Weg ins Krankenhaus starb die Verteidigerin der North Coast Raiders. Betroffenheit und Trauer äußerten Freunde und Fans unter anderem auf einer zu Ehren der 24-Jährigen eingerichteten Facebook-Seite. (VOL.AT; APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 08:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tot-im-ring-nach-32-sekunden-todesfaelle-erschuettern-sportwelt-59339782

Kommentare

Mehr zum Thema