Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tourengeher wird auf der Suche nach einem Hund zum Lebensretter

Ein 49-jähriger Tourengeher aus Ternberg ist am Samstag in Kleinreifling (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich zum Lebensretter einer Pensionistin geworden. Der Mann hatte einen entlaufenen Hund gesucht und war zufällig bei dem Haus vorbeigekommen, aus dem es schon stark rauchte.

Er rettete die 79-Jährige, wie die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Samstag mitteilte. Die Pensionistin aus Weyer hatte sich einen Tischherd angezündet. Der Rauch konnte jedoch nicht abziehen, weil der Kaminabzug zugeschneit war. In der Folge breitete sich rasch starker Rauch im gesamten Erdgeschoß des Gebäudes aus, so die Polizei. Zu diesem Zeitpunkt kam der Skitourengeher vorbei, der auf der Suche nach einem entlaufenen Husky war.  Der Mann öffnete sofort die Fenster und brachte die bereits orientierungslos in der Küche herumirrende Pensionistin in Sicherheit. Die Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste ins LKH Steyr geflogen werden. Sie dürfte ihr Leben dem beherzten Eingreifen des Tourengehers zu verdanken haben, so die Polizei. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.06.2019 um 07:14 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tourengeher-wird-auf-der-suche-nach-einem-hund-zum-lebensretter-59312557

Kommentare

Mehr zum Thema