Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tourismus-Sommersaison steuert auf Rekordergebnis zu

Salzburg – Die Tourismus-Sommersaison 2008 steuert auf Rekordergebnis zu. Insgesamt wurden in Salzburg in den Monaten von Mai bis August 7.827.638 Nächtigungen gezählt.

“Die heurige Sommersaison steuert im Bundesland Salzburg auf ein Rekordergebnis zu. Im August konnten die guten Tourismusergebnisse aus dem Vorjahr im Wesentlichen gehalten, teils sogar übertroffen werden. Sorgen macht uns allerdings der Lungau. Hier arbeitet das Tourismusressort bereits intensiv an einem Spezialprogramm um die strukturellen Probleme in der Tourismuswirtschaft unseres südlichen Bezirks wirksam bekämpfen zu können”, erklärte am Montag Tourismusreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Wilfried Haslauer in einer Aussendung des Landes. Insgesamt ergeben die Zahlen bisher ein sehr erfreuliches Bild: In den Monaten Mai bis August 2008 liegt Salzburg mit 7.827.638 Nächtigungen um sechs Prozent über dem Schnitt der vergangenen fünf Jahre und um 3,6 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. In der Stadt Salzburg gab es im August erneut ein Plus von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr (von 286.108 auf 290.800 Nächtigungen), Flachgau, Tennengau und Pinzgau blieben mit geringen Veränderungen gegenüber dem August des Vorjahres stabil. Der Pongau legte noch einmal 3,6 Prozent zu, und zwar von 797.271 auf 825.812 Übernachtungen. Im Lungau gab es hingegen ein Minus von 10,8 Prozent, das sind etwas mehr als 12.000 Übernachtungen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tourismus-sommersaison-steuert-auf-rekordergebnis-zu-59602051

Kommentare

Mehr zum Thema