Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Traktorbrand in Mauterndorf

Mauterndorf – Am Donnerstag gegen 18.30 Uhr stellte ein 55-jähriger Landwirt aus Mauterndorf seinen Forsttraktor nach Beendigung der Arbeiten neben seinem Geräteschuppen ab. In der Nacht zum Freitag wurde der Nachbar des Landwirtes gegen 02.15 Uhr durch den lauten Knall eines geplatzten Reifens des Traktors geweckt.

Kurze Zeit später bemerkte er den Brand am Traktor. Er alarmierte telefonisch die Feuerwehr und den Besitzer, welcher noch vergeblich versuchte, das Feuer mittels Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Die Freiwillige Feuerwehr Mauterndorf konnte den in Vollbrand stehenden Traktor rasch löschen. Sie war mit insgesamt vier Fahrzeugen und 27 Mann im Einsatz.

Ein Übergreifen der Flammen auf den daneben befindlichen Geräteschuppen mit landwirtschaftlichen Geräten konnte verhindert werden. Der zirka 26 Jahre alte Forsttraktor brannte völlig aus, es entstand Totalschaden. Als Brandursache dürfte ein Kurzschluss bzw. Kabelbrand in Frage kommen. Die Schadenshöhe wird etwa 10.000 bis 12.000 Euro geschätzt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 09:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/traktorbrand-in-mauterndorf-59625709

Kommentare

Mehr zum Thema