Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Transferkarussell beginnt sich zu drehen

Viel wurde in den letzten Wochen über mögliche Transfers im Salzburger Fußball-Unterhaus auf den verschiedensten Plätzen des Landes diskutiert, schön langsam nehmen die ersten Vereinswechsel Gestalt an.

Die Spatzen pfiffen es in den letzten Wochen von den Dächern, nun ist es fix: Seekirchens Oliver Schmidt wird in der nächsten Saison den Dress der Salzburger Austria tragen. “Oliver Schmidt hat mir gesagt, dass er eine neue Herausforderung sucht und daher zur Austria wechselt“, bestätigt Seekirchens Sportlicher Leiter Helmut Nobis.

Seekirchens Käpitän Toni Feldinger (im Bild links, neben Mario Rottensteiner), der ebenfalls mit der Austria verhandelt, könnte dagegen beim Westligisten bleiben und ab Winter die Funktion von Nobis übernehmen. “Ich werde mich im Winter aus dem Vorstand zurückziehen und Toni wäre der ideale Nachfolger. Wir hatten schon ein Gespräch und ich bin guter Dinge, dass er unseren Vorschlag annehmen wird“, erklärt Nobis.

Ob Coric, Griesner und Eder noch zur Verfügung stehen, entscheidet sich laut Nobis in den nächsten Wochen.

Anifs Seebacher zu Hallwang?

Auch in der Landesliga beginnt sich das Transferkarussell schön langsam zu drehen: Anif-Verteidiger Bernhard Seebacher könnte bei der “Anif-Filiale” Hallwang unterkommen. “Wir haben schon ein Gespräch geführt, mal schauen ob er kommt”, erklärt Trainer Josef Bauer, der die Gerüchte um einen Wechsel von Mittelfeldmotor Andric zur Austria ins Reich der Träume schickt.

Meister Neumarkt könnte im Sommer die beiden Stürmer Promberger und Seljpic verlieren. Neuverpflichtungen für die Westliga können die Neumarkter noch keine vermelden. “Aber in den nächsten Tagen könnte sich da etwas tun”, erklärt Trainer Sebastian Bachleitner.

 Grünau und Kuchl rüsten auf

Nach einem “Wettrüsten” zwischen Grünau und Kuchl sieht es derzeit in der 2. Landesliga aus: Die Grünauer verpflichteten letzte Woche Anthering-Goalgetter Hamidovic und Seekirchens Codalonga. Bei Kuchl sind Friedburgs Gastberger und der Henndorfer Okanovic ein ganz heißes Thema. “Wir brauchen unbedingt einen Stürmer, dann spielen wir in der nächsten Saison ganz oben mit”, erklärt Sektionsleiter Gernot Stefl.

(tg)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 09:41 auf https://www.salzburg24.at/archiv/transferkarussell-beginnt-sich-zu-drehen-59619058

Kommentare

Mehr zum Thema