Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Trendforscher Matthias Horx zu Gast in der Oberbank

“Anleitung zum Zukunfts-Optimismus - warum die Welt nicht schlechter wird” unter diesem Titel lud die Oberbank zu einem Vortragsabend ins Oberbank Zentrum Salzburg. [Werbung]

Oberbank Vorstandsdirektor Josef Weißl begrüßte 400 Gäste zum Vortrag über Pessimismus, Optimismus und die Gründe warum die Welt nicht schlechter wird.

Peter Krejci, Leiter Private Banking in der Oberbank Salzburg, war der erste Gesprächspartner von Georg Wailand, Herausgeber des Wirtschaftsmagazins Gewinn, auf der Bühne. Die Kernaussage war: “Angst lähmt, täuscht, engt ein und vermindert Chancen. Angst fokussiert auf eine gefährliche Art und Weise. Menschen haben ein spezielles Risiko im Auge, treffen alle Vorkehrungen, und lassen dafür andere Risken außer Acht im – täglichen Leben als auch an der Börse.”

Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher, überzeugte im Vortrag durch sein Gespür für Trends und zukünftige Entwicklungen. Er hob die Tatsache hervor, dass das Ausmaß von Veränderungen meistens überschätzt wird - so auch das Auf und Ab an den internationalen Börsen. Bei der Beurteilung solcher Veränderungen ist deshalb die Psychologie oft wichtiger als die Fakten. Laut Matthias Horx besteht Grund zum Optimismus: wirtschaftlich, finanziell und sozial ist unsere Welt zwar noch nicht perfekt, wir haben aber durchaus die Chance zur Verbesserung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2019 um 05:14 auf https://www.salzburg24.at/archiv/trendforscher-matthias-horx-zu-gast-in-der-oberbank-59602063

Kommentare

Mehr zum Thema