Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Trickdiebstahl in einer Bankfiliale in Salzburg-Maxglan

Salzburg-Stadt – Ein Trickbetrüger-Paar hat am Dienstagvormittag beim Geld­wechseln in einer Salzburger Bankfiliale in Maxglan 3.000 Euro erbeutet. Der Betrug wurde von einer Videokamera gefilmt, die Polizei sucht nach den Tätern.

Ein Mann erbeutete zusammen mit einer Frau bei einem Trickdiebstahl am Dienstagvormittag in einer Bankfiliale in Salzburg-Maxglan 3000 Euro. Das Paar mit vermutlich süd- oder osteuropäischer Herkunft wechselte am Schalter vorerst 620 US Dollar in Euro, berichtete die Bundespolizeidirektion Salzburg.

Danach verwickelte der Mann die Bankangestellte in ein Gespräch und wollte noch fünf Banknoten zu je 100 Euro in einen 500 Euro Schein wechseln. Durch einen geschickten Vorgang und unter dem Vorwand, dass er einen neu gedruckten 500 Euro Schein wolle, gelang es dem Mann schließlich die Bankangestellte abzulenken und insgesamt sechs Banknoten zu je 500 Euro unbemerkt aus dem Stapel herauszuziehen.

Der Vorfall wurde durch die Videokamera gefilmt und laut Polizei mittlerweile ausgewertet. Der Schaden beträgt 3.000 Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 06:28 auf https://www.salzburg24.at/archiv/trickdiebstahl-in-einer-bankfiliale-in-salzburg-maxglan-59613895

Kommentare

Mehr zum Thema