Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Trojaner-Welle schwappt über Vorarlberg

Täglich neue Varianten von E-Mails mit angeblichen Rechnungen, Updates oder ähnlichen Schmähs sorgen derzeit für Hochbetrieb bei der AK-Konsumentenberatung.

Der Anhang der Spam-Mails enthält einen Trojaner, der dem Computer schadet oder Daten ausspioniert. Auch Zahlungs-Aufforderungen mittels Paysafe-Karten sind in diesem faulen Paket mit dabei. Die AK-Konsumentenberater raten zu äußerster Vorsicht: Löschen Sie dubiose Mails sofort und öffnen Sie keinesfalls irgendwelche Anhänge!

Virus in Zahlungsaufforderung

Ein Vorarlberger Konsument hat z. B. folgende Zahlungsaufforderung erhalten: „Sie haben sich für unseren Mail Update registriert und wir sind gespannt Sie als unseren neuen Teilnehmer zu sehen. Sie können jetzt bis zu 650 Mitteilungen pro Woche gebührenfrei verschicken und Ihr Speicher-Volumen vergrößert sich um 13 GB. 639,49 Euro für Mitgliedsbeitrag werden Ihnen jährlich im Voraus von Ihrem Paypal-Konto zur Last gelegt. Entziehen Sie die Vertragseinzelheiten bitte dem Anhang, dort finden sie auch die Mitteilung für ihre 2 Wochen Abmelde-Frist.“ In der angehängten Datei befinden sich allerdings keine Vertragsdetails, sondern ein gefährlicher Trojaner.

Tipps der AK-Konsumentenberatung

• Öffnen Sie keinesfalls Zip-, EXE- oder pdf-Anhänge dubioser Mails, die Sie nicht eindeutig zuordnen können. So verhindern Sie erheblichen Schaden an Ihrem PC und Ihren Daten. • Sollte eine Malware Ihren Computer sperren und eine Zahlung zur Entsperrung fordern gehen Sie nicht darauf ein. Die Gauner bereichern sich nur und das Problem wird nicht gelöst. Wenden Sie sich besser an einen Techniker. • Halten Sie Ihren Virenschutz auf dem neuesten Stand. • Kontrollieren Sie Kontoauszüge auf unerwartete Abbuchungen. Sollte es solche geben, wenden Sie sich unverzüglich an die AK-Konsumentenberatung oder eine andere Beratungsstelle.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 01:22 auf https://www.salzburg24.at/archiv/trojaner-welle-schwappt-ueber-vorarlberg-59343568

Kommentare

Mehr zum Thema