Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Tsunami in Japan: "Twilight"-Crew evakuiert

Sowohl die Schauspieler von "Twilight" als auch die Crew mussten am Freitag von ihrem Drehort in Vancouver nach Tsunami-Warnung wegen des schweren Erdbebens in Japan evakuiert werden.

Wie "UsMagazine", "People" und andere Medien berichten, mussten Robert Pattinson, Kristen Stewart und andere Darsteller und Crewmitglieder ihren Dreh zum neuesten Teil der "Twilight"-Saga, "Breaking Dawn", abbrechen und sich in Sicherheit bringen, weil die Gefahr einer Flutwelle drohte. Das Filmteam hatte sich an einem Strand in Vancouver aufgehalten, als das Erdbeben der Stärke 8.9 Tokio, Japan, heimsuchte und im Nordpazifikraum einen Tsunami auslöste.

Doch nicht nur die "Twilight"-Stars waren von der Naturkatastrophe betroffen. Star-Moderator Jimmy Kimmel, der sich auf einer französisch-polynesischen Insel befand, musste ebenfalls Schutz suchen und schrieb auf Twitter: "Wir evakuieren die Insel." Viele weitere Stars haben im Laufe des Tages bereits ihre Anteilnahme am Schicksal der japanischen Bevölkerung ausgesprochen und ebenfalls auf Twitter gepostet.

"Bete für Japan"

Black Eyed Peas-Star will.i.am enthüllte, dass er sich um mehrere Freunde große Sorgen mache, weil er diese nicht erreichen könne. Er schrieb: "Bete für Japan". Auch Sängerin Katy Perry nutzte das Medium, um ihre Anteilnahme zu verkünden und tweetete: "In meine Gebeten schließe ich all jene ein, die von der Katastrophe in Japan betroffen sind."

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tsunami-in-japan-twilight-crew-evakuiert-59183557

Kommentare

Mehr zum Thema