Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

TSV Neumarkt: Endlich Westliga!

Der TSV Neumarkt gehört seit einigen Jahren zu den Top-Addressen im Salzburger Unterhaus - mit dem Landesliga-Titel 2008/09 als Höhepunkt. Nun stehen die Wallerseer in der Westliga.  Video 

Um auch dort zu bestehen, setzt Trainer Sebastian Bachleitner auf Kontinuität. Die Mannschaft wurde nur punktuell verstärkt. In der Abwehr allerdings kräftig, dort hat jetzt der vierfache österreichische Meister Thomas Winklhofer das Sagen. “Er soll die Abwehr führen. Die Mannschaft und die Trainer können von seiner Erfahrung profitiern”, so Bachleitner.

Das Saisonziel ist der Klassenerhalt - oder etwas mehr. “Ein einstelliger Tabellenplatz wäre schön”, so der Tenor.

Ein wichtiger Faktor könnte der Kunstrasen werden, auch wenn Bachleitner glaubt: “Auf diesem Niveau wird das keine so große Rolle spielen.” Die Statistik spricht eher dafür, denn in der vergangenen Saison haben die Neumarkter kein einziges Heimspiel verloren…

Der Kader für die neue Saison: TOR Amandus Künstner, Daniel Brunnauer; Verteidigung: Thomas Winklhofer, Thomas Lehenbauer, Markus Rohrmoser, Bernhard Stöckl, Stefan Weber, Charly Lassacher; Tony Finke (neu, Anif), Marcel Eberharter; MITTELFELD: Stefan Bischof (C), Robert Hirnsperger, Mario Lindlbauer (neu, Mondsee), Thomas Fenninger, Donald Unterholzner, Florian Goiginger, Alexander Madlmayer, Adis Cehic; STURM: Alfred Zieher, Wolfgang Griesner (neu, Seekirchen), Robert Fuschlberger.

Abgänge: Promberger (Köstendorf), Seljpic (Union Hallein), Huber (Bürmoos, verliehen).

Mehr Infos zum TSV Neumarkt

Morgen: Landesliga-Special: ÖTSU Henndorf

: Alles Fußball 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/archiv/tsv-neumarkt-endlich-westliga-59622448

Kommentare

Mehr zum Thema