Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Überfall auf Salzburger Juwelier Nadler ähnelt Coups in Wien

Die unbekannten Täter beim Überfall auf den Juwelier Nadler am 31. August 2012 in Salzburg. Polizei Salzburg
Die unbekannten Täter beim Überfall auf den Juwelier Nadler am 31. August 2012 in Salzburg.

Der noch nicht geklärte Überfall auf eine Filiale des Juweliers Nadler in der Salzburger Innenstadt vom vergangenen Freitag weist laut Polizei Parallelen zu drei Coups auf Juweliere in Wien in diesem Jahr auf.

Dort schlugen die Räuber ebenfalls mit einer Axt auf Vitrinen ein. "Der Modus war ähnlich", sagte am Montag Polizeisprecher Anton Schentz. Zu dem Überfall in Salzburg gebe es zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung, die derzeit alle überprüft werden, sagte Schentz.

Täter ebenso aus Bauarbeiter verkleidet

Bei dem Überfall am 2. Juli auf einen Juwelier in Wien-Neubau waren zwei der drei Täter - wie in Salzburg - als Bauarbeiter verkleidet und trugen Helme. Der bewaffnete Mann war ebenfalls unmaskiert, er hielt die Anwesenden mit einer Pistole in Schach, sie mussten sich auf den Boden legen. Die Räuber erbeuteten in dem Wiener Juweliergeschäft Schmuck und Uhren. In Salzburg flüchteten die Täter am Freitag nach Auslösung des Alarms allerdings ohne Beute. Ganz in der Nähe wurde ein gestohlener, schwarzer Audi sichergestellt. Nach dem Überfall in Wien in der Mariahilfer Straße waren die drei Täter vom Tatort zuerst in einen silbernen Audi davongerast und rannten dann zu Fuß weiter. Helme und Axt ließen sie wie in Salzburg zurück.

Überfall in Salzburg scheiterte

Die Räuber in Salzburg hätten eine professionelle Vorgangsweise an den Tag gelegt, auch wenn der Überfall gescheitert sei, erklärte Polizeisprecher Schentz. "Derzeit wäre es aber unseriös, eine Querverbindung zu der Pink-Panther-Bande herzustellen." Die weggeworfenen Kleidungsstücke und Bauhelme sowie weitere, sichergestellte Gegenstände wie die Axt und ein Kamin-Ziegel werden noch auf DNA-Spuren untersucht. Ein Ergebnis liegt noch nicht vor. Es werden auch noch die Bilder aus den Überwachungskameras unter die Lupe genommen. Die Ermittler vergleichen den Ablauf des Coups mit anderen Juwelier-Überfällen. "Wir schließen uns mit allen Dienststellen kurz, wo es ähnlich gelagerte Überfälle gab", erläuterte Christian Voggenberger vom Landeskriminalamt Salzburg.

Weitere ähnliche Überfälle in Wien

Bewaffnete Überfälle ähnlichen Ablaufs hat es am 13. Februar und am 15. Mai in Wien gegeben. Damals war jeweils der gleiche Juwelier in der Landstraßer Hauptstraße im Gebäudekomplex des Hotel Hilton heimgesucht worden. Drei bzw. zwei Männer hatten mit Äxten die Vitrinen zertrümmert und sich mit ihrer Beute davon gemacht. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 11:54 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ueberfall-auf-salzburger-juwelier-nadler-aehnelt-coups-in-wien-41721424

Kommentare

Mehr zum Thema