Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

UKH-Hubschrauber-Landeplatz im Volksgarten

Salzburg-Stadt – Die Stadt Salzburg richtet wegen Umbauarbeiten an der Hubschrauberlandeplattform des Unfallkrankenhauses einen provisorischen Landeplatz im Volksgarten ein.

Die Direktion des Spitals hat sich am Freitag mit dem Ersuchen um Einrichtung eines Ausweich-Landesplatzes an die Stadt gewandt. Unmittelbar darauf hat am Freitag ein Lokalaugenschein samt Probe-Landung des ÖAMTC-Helikopters stattgefunden.

Dabei wurde vereinbart, jene Drittelfläche des ehemaligen Fußballfeldes hinter dem Volksgartenplatz, der für Hobby-Kicker reserviert ist, für den Landeplatz zu nutzen. Die Regelung tritt bereits ab kommenden Montag, 9. März, in Kraft und wird voraussichtlich bis 1. Juni gelten.

Die direkten Anrainer des Platzes werden von Mitarbeitern des Volksgartenbades persönlich informiert. Nach Angaben des Unfallkrankenhauses kommt es pro Tag durchschnittlich zu 1,5 Helikopteranflügen mit PatientInnen für das Unfallkrankenhaus.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 07:20 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ukh-hubschrauber-landeplatz-im-volksgarten-59615734

Kommentare

Mehr zum Thema