Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Unfall im Tauerntunnel: Bus prallte auf stehende Kolonne

St. Michael – Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstag, kurz nach 9 Uhr, im Tauerntunnel auf der A10 gekommen. Ein Reisebus ist auf einen anderen Bus aufgefahren. Der Lenker des Busses wurde schwer verletzt. Bilder

Bei dem Unfall im Tauerntunnel war ein Reisebus gegen 10 Uhr im dichten Verkehr auf eine stehende Kolonne aufgefahren, hieß es bei der Autobahngendarmerie St. Michael. Ein Bus war vermutlich wegen eines Staus stehengeblieben. Die nachfolgenden Fahrzeuge – ein Pkw und ein Lkw – bremsten rechtzeitig ab. Der Lenker des nächsten Reisebusses konnte nicht mehr stehen bleiben und prallte auf die vor ihm befindlichen Fahrzeuge auf.

Der Lenker des Busses wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Vier weitere Personen erlitten leichte Verletzungen. “Es hätte viel schlimmer ausgehen können”, sagte Alfred Evers, der Einsatzleiter der Feuerwehr Flachau. ”Es ist Glück, dass die Fahrzeuge nicht schneller unterwegs gewesen sind.”

An der Unfallstelle waren Feuerwehr, Rettung, Notärzte und Polizei im Einsatz. Der Tunnel wurde für die Zeit der Aufräumarbeiten gesperrt.

In Fahrtrichtung Süden bildete sich ein Rückstau bis Eben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 06:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/unfall-im-tauerntunnel-bus-prallte-auf-stehende-kolonne-59613925

Kommentare

Mehr zum Thema