Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Vachendorf: Schüler finden Frauenleiche im Wald

In einem Waldstück vor Wimpasing in der Gemeinde Vachendorf (Lkr. Traunstein) entdeckten zwei Schüler am Montagvormittag eine Frauenleiche.

Der Körper der 35-jährigen gebürtigen Rumänin wies mehrere Messerstiche auf, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Traunstein sagte. Die Leiche lag noch nicht lange neben der Straße nahe Vachendorf bei Traunstein. Vom Täter fehlt jede Spur. Die Frau soll laut Polizei zuletzt in Österreich gewohnt haben, näheres wollte man auf APA-Anfrage erst am Dienstag bekanntgeben.

Frau hat in Österreich gewohnt

Womöglich wurde die Frau an einem ganz anderen Ort umgebracht und in dem Wald lediglich ihre Leiche abgelegt. Die Ermittler schließen dies jedenfalls nicht aus - auch weil ganz in der Nähe die Autobahn Salzburg-München (A8) vorbeiführt und das Opfer in Österreich gewohnt hatte. Die Frau hatte zudem "keinen Bezug in den Bereich Traunstein", wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim mitteilte.

Vom Täter fehlt bisher jede Spur

Nähere Erkenntnisse über die Todesumstände erwarteten sich die Ermittler von der Obduktion der Leiche. Dann soll auch feststehen, ob die 35-Jährige Opfer eines Sexualdeliktes wurde. "Darüber kann momentan nur spekuliert werden", sagte der Staatsanwalt. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm in Zusammenarbeit mit der dortigen Staatsanwaltschaft die Ermittlungen. Hinweise auf den oder die Täter hatte die Kripo ihren Angaben zufolge zunächst nicht. (APA/dpa)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/vachendorf-schueler-finden-frauenleiche-im-wald-59361271

Kommentare

Mehr zum Thema