Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Vater und Sohn aus Bergnot gerettet

Bad Reichenhall – Mit dem Rettungshubschrauber mussten am Montag zwei Bergsteiger vom Teufelsloch am Dreisesselberg im Lattengebirge aus der Bergnot gerettet werden.

Der 54-jährige Einheimische und sein 17-jähriger Sohn waren am Dreisesselberg etwa 20 Meter vom Teufelsloch entfernt in rund 1.580 Metern Höhe aufgrund von Schnee und Matsch auf dem steilen Steig in Bergnot geraten, woraufhin sie bei der Polizeieinsatzzentrale einen Notruf absetzten. Die Rettungsleitstelle Traunstein alarmierte daraufhin gegen 14 Uhr den Einsatzleiter der Bergwacht, der neben der Mannschaft des Bergwacht-Einsatzleitbereichs Saalachtal auch den Traunsteiner Rettungshubschrauber für einen Suchflug anforderte.

Da die beiden in Bergnot geratenen Männer mit einer Leuchtrakete auf sich aufmerksam machten, konnten die Einsatzkräfte ihre genaue Position trotz ihrer dunklen Bekleidung schnell ausmachen. Vater und Sohn wurden schließlich unverletzt am 25 Meter langen Rettungstau per Hubschrauber ins Tal nach Bayerisch Gmain geflogen.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 09:39 auf https://www.salzburg24.at/archiv/vater-und-sohn-aus-bergnot-gerettet-59630863

Kommentare

Mehr zum Thema