Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verirrte Snowboarder vom Krippenstein gerettet

Zwei verirrte Snowboarder aus Pucking (Bezirk Linz-Land) sind am Donnerstag mit einem Hubschrauber vom Krippenstein (Bezirk Gmunden) gerettet worden.

Die Brüder im Alter von 21 und 27 Jahren waren auf einer Variantenabfahrt in immer steileres Gelände geraten. Sie standen plötzlich oberhalb einer 20 Meter hohen Felswand und konnten nicht mehr weiter. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Freitag. Die zwei Wintersportler alarmierten per Handy die Bergrettung. Weil sie ihre GPS-Koordinaten bekanntgeben konnten, waren sie rasch gefunden. Der Polizeihubschrauber Libelle Salzburg stieg auf. Die Besatzung barg die beiden Verirrten mit einem 40 Meter langen Seil und brachte sie ins Tal. Die Wintersportler überstanden den Zwischenfall unversehrt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verirrte-snowboarder-vom-krippenstein-gerettet-59312149

Kommentare

Mehr zum Thema