Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn

Flachauwinkel – In der Nacht vom Montag zum Dienstag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Tauernautoahn im Bereich Flachauwinkel. Grund war vermutlich ein Sekundenschlaf, so die Polizei.

Gegen 02.30 Uhr fuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem VW Bus auf der Tauernautobahn in Richtung Salzburg. Auf dem Beifahrersitz saß sein Arbeitskollege. Im Bereich Flachauwinkel kam der Lenker vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes mit seinem VW-Bus rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Fahrbahnböschung.

Das schwer beschädigte Fahrzeug kam in der Böschung zum Stillstand. Der Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus Schladming transportiert. Der Beifahrer blieb unverletzt. Beide waren angegurtet. Der beim Lenker durchgeführte Alkotest verlief negativ. 

Wie gefährlich Müdigkeit am Steuer ist und welche Folgen es mit sich tragen kann, können sie im angefügten Artikel nachlesen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 04:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verkehrsunfall-auf-der-tauernautobahn-59622478

Kommentare

Mehr zum Thema