Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Bramberg

Bramberg – Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn ist es Dienstagabend in Bramberg auf der B165 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gekommen.

Eine 19 Jahre alte Pkw-Lenkerin aus Neukrichen kam mit ihrem Auto gegen 18.30 Uhr auf der schneebedeckten Gerlos Straße, der B165, in Bramberg ins Schleudern. Dabei stellte sich ihr Fahrzeug quer und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Der entgegenkommende Lenker, ein 51-jähriger Holländer, konnte dem querstehenden Auto nicht mehr ausweichen und prallte frontal gegen das Fahrzeug. Durch den Aufprall wurde der Geländewagen der holländischen Urlauberfamilie über die Straßenböschung geschleudert. Die 19-jährige Lenkerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Sie wurde schwer verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Mittersill gebracht. Die 48-jährige Ehefrau des Holländers, sowie die mitfahrende 16-jährige Tochter wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr Bramberg war mit 31 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 12:05 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verkehrsunfall-mit-drei-verletzten-in-bramberg-59613982

Kommentare

Mehr zum Thema