Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Wagrain

Wagrain – Ein 25-jähriger Deutscher ist Donnerstagfrüh auf der Wagrainer Bundesstraße beim Überholen mit seinem Pkw ins Schleudern gekommen. Obwohl sich der Wagen mehrmals überschlug, konnte sich alle drei Fahrzeuginsassen selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Bei einem Verkehrsunfall in Wagrain wurden am Donnerstag gegen 6.45 Uhr drei Personen verletzt, teilte die Sicherheitsdirektion Salzburg in einer Aussendung mit.

Ein 25-jähriger Deutscher kam auf der Wagrainer Bundesstraße bei einem Überholmanöver mit seinem Pkw ins Schleudern. In der Folge überschlug sich der Wagen mehrmals und blieb anschließend in der angrenzenden Wiese auf dem Dach liegen. Der Lenker und seine beiden deutschen Arbeitskollegen wurden unbestimmten Grades verletzt, konnten sich aber noch selbst aus dem Wagen befreien.

Der Lenker sowie die beiden Miffahrer wurden unbestimmten Grades verletzt. Die drei Männer wurden mit dem Roten Kreuz  zu einem Arzt nach Altenmarkt gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Alkotest beim Lenker verlief mit 0,42mg/l.( 0,84 Promille) positiv. Die B 163 Wagrainer Bundesstraße war für ca. eine halbe Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 03:00 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verkehrsunfall-mit-drei-verletzten-in-wagrain-59613988

Kommentare

Mehr zum Thema