Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Neumarkt

Neumarkt – Ein 15-jähriger Schüler auf seinem Moped wurde am Sonntag Vormittag in Neumarkt von einem Auto angefahren. Der Autofahrer ist flüchtig.

Ein 15-jähriger einheimischer Schüler fuhr am Sonntag um 10.15 Uhr mit einer Geschwindigkeit von ca. 40 km/h im in Neumarkt am Wallersee auf der Pfongauer Straße in Richtung Gewerbegebiet Pfongau. Bei der Kreuzung mit der Steindorfer Straße beachtete ein PKw-Lenker den Vorrang des Zweiradlenkers nicht. Es kam folglich zu einer Berührung der Fahrzeuge, wobei der Mopedlenker zu Sturz kam. Der Autolenker hielt sein Fahrzeug zwar kurz an, fuhr dann aber ohne sich um den Mofalenker zu kümmern in Richtung Steindorf bei Straßwalchen weiter. Der 15-Jährige, der Schürfwunden und Prellungen erlitt, fuhr mit dem noch fahrbereiten Mofa nach Hause. Er konnte konnte im Zuge des Unfalles noch erkennen, dass es sich beim fahrerflüchtigen Wagen um einen dunkelgrauen Pkw handelt, vermutlich VW Model und Wiener Kennzeichen. Die bisher durchgeführte Fahnung verlief ohne Erfolg.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:16 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verkehrsunfall-mit-fahrerflucht-in-neumarkt-59624095

Kommentare

Mehr zum Thema