Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verkehrsunfall mit Verletzung in Viehhofen

Viehhofen – Ein 19-jähriger Mann aus Saalbach kam am Montagvormittag mit seinem Fahrzeug auf der L111 von Saalbach kommend in Richtung Maishofen ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn, sodass er mit dem ent­ge­gen­kom­menden Fahrzeug einer 25-jährigen Deutschen frontal zusammenstieß.

Durch den Zusammenprall wurden die Fahrzeuglenker und beide Beifahrerinnen im Alter von 18 (ebenfalls aus Saalbach) bzw. 17 Jahren (auch deutsche Staatsangehörige) unbestimmten Grades verletzt.

Während die 18-jährige Beifahrerin nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber „Alpin Heli 6“ ins UKH Salzburg geflogen wurde, wurden die anderen drei Verletzten vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Zum Zeitpunkt des Unfalles war die Fahrbahn mit Schneematsch bedeckt. An beiden Fahrzeugen, die erheblich beschädigt wurden, waren Winterreifen montiert.

Die Bergung der Verletzten und die Aufräumungsarbeiten an der Unfallstelle wurden von den Feuerwehren Zell am See, Viehhofen und Saalbach, welche mit sieben Fahrzeugen und 43 Mann zum Einsatzort ausgerückt waren, durchgeführt.

(Quelle: Polizei)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.09.2019 um 10:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verkehrsunfall-mit-verletzung-in-viehhofen-59607271

Kommentare

Mehr zum Thema