Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verkehrsunfall wegen Sekundenschlaf

Großarl – In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag kam gegen 01.40 Uhr ein 40-jähriger türkischer Staatsangehöriger aufgrund eines Sekundenschlafes von der Straße ab und musste in Folge ins Krankenhaus eingeliefert werden. Müdigkeit am Steuer: Unterschätzte Gefahr, mit Folgen

Der 40-Jährige aus St. Johann im Pongau fuhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Großarl von der Großarler Landesstraße. Ein Sekundenschlaf soll, so die Polizei, Grund dafür sein, dass der Mann von der Straße abkommt und gegen ein Brückengeländer prallt. Sowohl am Pkw als auch am Brückengeländer entstand ein Totalschaden. Der Türke wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und musste durch das Rote Kreuz in Krankenhaus Schwarzach gebracht werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 08:24 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verkehrsunfall-wegen-sekundenschlaf-59619172

Kommentare

Mehr zum Thema