Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verletzte Jugendliche nach drei Stunden aus Bergnot gerettet

Saalfelden, Berchtesgaden - Eine junge Frau musste Donnerstagabend im Steinernen Meer zwischen Berchtesgaden und Saalfelden mit schweren Verletzungen geborgen werden. Die Frau hatte sich bei einem Sturz ein Bein gebrochen.

Die Rettungsaktion begann bereits um 21 Uhr, musste jedoch wegen der einbrechenden Dunkelheit abgebrochen werden. Schließlich wurde gegen 23 Uhr ein Rettungshubschrauber aus München, der mit Nachtsichtkamera und Außenbordscheinwerfer ausgerüstet ist, angefordert. Nach rund 30 Minuten konnte die 16-Jährige mittels Seilwinde aus ihrer Bergnot gerettet und ins Tal geflogen werden.

Rettungskräfte versorgten die Verletzte im Tal und brachten sie anschließend ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall. Fünf Bergretter waren rund drei Stunden im Einsatz, um der Frau zu helfen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 11:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verletzte-jugendliche-nach-drei-stunden-aus-bergnot-gerettet-59624101

Kommentare

Mehr zum Thema