Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verletzungsteufel schlug bei Eis-Bullen erneut zu

Salzburgs Verletztenliste ist wieder um einen Namen länger: Marco Pewal fällt mit einem Seitenbandriss im Knie mehrere Wochen aus.

Der 30-jährige brachte es in dieser Saison bereits auf 13 Tore - doch nun fällt der gebürtige Kärntner wohl sechs Wochen aus. Beim letzten Spiel vergangenen Sonntag in Jesenice wurde der Center von einem Slowenen gecheckt. Eine MRI-Untersuchung brachte die Gewissheit: Seitenbandriss im Knie, sechs Wochen Pause.

Somit treten die Eisbullen, die heute Abend die Graz 99ers empfangen, noch dezimierter als zuletzt in Slowenien an den Start. Die Verletzten: Dieter Kalt, Philipp Pinter, Colton Yellow Horn, Mike Siklenka, Jeremy Rebek und Marco Pewal. Doch die Salzburger setzten auf den Aufwärtstrend nach dem letzten Sieg gegen den Tabellenführer Jesenice. Bullen-Coach Pierre Pagé über die wieder gefundene Stärke seines Teams: „Nach den letzten Niederlagen hat niemand versucht, eine Ausrede zu finden. Wir haben unsere Situation im gemeinsamen Gespräch analysiert und versucht, Lösungen zu finden. Im Sport muss man immer mit unvorhersehbaren Ereignissen wie etwa Verletzungen rechnen. Also musst du andere Wege finden, die zum Erfolg führen. Rückschläge geben dir die Chance zurück zu schlagen. Die Mannschaft ist zusammengerückt, hat ihre Chance genutzt und ist nun bereit für Dienstag.“

EC Red Bull Salzburg - EC Graz 99ers, Dienstag 25. November 2008, 19.15 Uhr, Eisarena Volksgarten

1. Vienna Capitals 24 14 0 10 2 2 2 2 85:75 +10 32 2. KAC 24 15 0 9 3 0 0 1 100:75 +25 31 3. EHC Linz 24 15 0 9 2 0 2 1 75:61 +14 31 4. Jesenice 24 15 0 9 1 0 2 1 93:80 +13 31 5. VSV 24 13 0 11 1 3 1 0 76:61 +15 29 6. Red Bull Salzburg 24 13 0 11 0 1 1 2 88:73 +15 29 7. HC Innsbruck 24 10 0 14 0 1 2 1 67:83 -16 22 8. Székesféhervar 24 9 0 15 0 1 2 3 56:72 -16 22 9. Graz 99ers 24 8 0 16 0 0 1 2 48:78 -30 18 10. Olimipia Ljubljana 24 8 0 16 0 1 1 1 54:84 -30 18

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 03:52 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verletzungsteufel-schlug-bei-eis-bullen-erneut-zu-59607277

Kommentare

Mehr zum Thema