Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Verlorener Ring von Bianca Jagger offenbar gefunden

Salzburg –  Der auf dem Ginzkey-Platz in der Stadt Salzburg verloren gegangene Ring von der Menschenrechtsaktivistin Bianca Jagger ist  am Donnerstag um 16.30 Uhr auf der Polizeiinspektion Hof bei Salzburg abgegeben worden.

“Es handelt sich zu 99-prozentiger Wahrscheinlichkeit um den 200.000 Euro teuren Ring mit Aquamarinstein und Platineinfassung”, so die Polizei.

Der Finder, der vorläufig nicht genannt werden möchte, habe von dem Verlust erst heute zufällig aus einer alten Zeitung gelesen, erklärte ein Beamter. “Er hatte den Ring am 22. August am Ginzkey-Platz gefunden und zuerst angenommen, es handle sich um einen wertlosen Schlüsselanhänger.”

Die Polizei wird das wertvolle Fundstück am  Freitag der zuständigen Fundbehörde übermitteln. Der Finder habe den Salzburger Rechtsanwalt Hartmut Ramsauer beauftragt, sich in seinem Namen um den Finderlohn zu kümmern. Frau Jagger sei noch nicht über das Auftauchen des Ringes informiert worden, hieß es.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.06.2021 um 04:16 auf https://www.salzburg24.at/archiv/verlorener-ring-von-bianca-jagger-offenbar-gefunden-59602183

Kommentare

Mehr zum Thema