Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Versuchter Raub im Kurpark in Salzburg

Salzburg-Stadt – Am Samstag um 22.40 Uhr erschien ein 38-jähriger Mann aus dem Pinzgau auf der Polizeiinspektion Rathaus und gab an, soeben im Kurpark von einer Gruppe Jugendlicher zusammengeschlagen worden zu sein.

Im Zuge der Erstbefragung gab er laut Polizeibericht an von ca. sechs Jugendlichen umzingelt und in weiterer Folge von einem der Burschen mit der Faust mehrmals ins Gesicht geschlagen worden zu sein.

Der Täter habe versucht, ihm seine Umhängetasche zu entreißen, was jedoch nicht gelang. Schließlich konnte der Pinzgauer flüchten. Der 38-jährige wies sichtbare Verletzungen im Bereich des rechten Auges und beim Mund auf und blutete außerdem stark.

Der Geschädigte wurde nach einer ersten Vernehmung mittels Rotem Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die unverzüglich eingeleitete Funkfahndung verlief bis dato negativ.  Die Polizei Stadt-Salzburg bittet um sachdienliche Hinweise an jede Sicherheitsdienststelle.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 04:52 auf https://www.salzburg24.at/archiv/versuchter-raub-im-kurpark-in-salzburg-59599537

Kommentare

Mehr zum Thema