Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Villen Einbruchsdiebstahl in Elsbethen

Den Nachbarn war eine offene Balkontüre aufgefallen, vom Einbruch haben sie aber nichts bemerkt: Unbekannte Täter sind in den vergangenen Tagen in eine Villa in Elsbethen eingedrungen und haben einen Tresor ausgeräumt.

Fette Beute haben unbekannte Täter Mitte vergangener Woche bei einem Einbruch in eine Villa in Elsbethen (Flachgau) gemacht. Während die Eigentümer über das verlängerte Wochenende verreist waren, drangen die Täter durch eine Balkontüre ins Gebäude ein. Dort brachen sie einen Tresor auf und stahlen daraus einen sechsstelligen Bargeldbetrag und Schmuck in noch unbekanntem Wert, sagte Major Gerhard Waltl vom Landeskriminalamt Salzburg zur APA.

 

Nachbarn hatten am Mittwoch oder Donnerstag in den Abend- oder frühen Nachtstunden Arbeitslärm aus der Villa vernommen, dem aber keinerlei Bedeutung beigemessen. Auch die offene Balkontüre während des Wochenendes war ihnen aufgefallen.

Wie sich herausstellte, waren die Täter über eine Wiese zum Haus und durch die Balkontüre ins Innere gelangt. Dort stießen sie auf den eingemauerten Standtresor. Mit Werkzeug, das sie zum größten Teil im Haus gefunden hatten, gelang es ihnen, den Wertschrank aufzubrechen. Daraus stahlen sie das Geld und Schmuck. Den genauen Betrag wollte der Major nicht nennen, und zum Wert der Preziosen konnte er noch keine Angaben machen, weil die Eigentümerin dazu erst befragt werden müsse.

Am Tatort wurden laut Waltl Spuren gesichert. Deren Auswertung werde aber noch Tage, wenn nicht Wochen benötigen.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/villen-einbruchsdiebstahl-in-elsbethen-59619196

Kommentare

Mehr zum Thema