Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

VN-Redakteure jetzt auf Twitter aktiv

Schwarzach - US-Präsident Barack Obama tut es, Lady Gaga tut es – und die VN-Redakteure tun es jetzt auch: Twittern.

Journalisten aus allen Ressorts der Vorarlberger Nachrichten teilen fortan ihre Sicht auf das aktuelle Geschehen und wichtige Ereignisse mit Interessierten aus Vorarlberg und der Welt. Sie wollen wissen, was Wirtschaftsredakteur Michael Gasser über das Schlecker-Aus denkt, Lokalredakteur Thomas Matt zur Eröffnung des Islamischen Friedhofs zu sagen hat – oder wie Landespolitik-Chef Andreas Dünser den Rücktritt von Gesundheitslandesrat Rainer Gögele kommentiert?

Folgen Sie den VN-Redakteuren auf Twitter

Twitter ist vor allem in den USA ausgesprochen populär. Der Kurznachrichtendienst wird weltweit von mehr als 140 Millionen Menschen genutzt – neben Personen des öffentlichen Lebens vor allem auch von Journalisten. Das Besondere für die schreibende Zunft: Informationen aus erster Hand – und das ohne Umwege. „Wir sehen Twitter als eine neue Art von Agenturmeldung“, erklärt VN-Chefredakteur Christian Ortner. Ohne Überprüfung und Authentifizierung würden diese Meldungen freilich nicht den Weg ins Blatt finden. Aber: „Durch Twitter können wir noch schneller reagieren“, sagt Ortner.

Mit Redakteuren interagieren

Die VN-Redaktion will Twitter aber nicht nur passiv nutzen. Interessierte sollen aktiv am Redaktionsalltag teilhaben – und mit den Redakteuren interagieren können. Wie das geht? Auf www.twitter.com registrieren und anschließend nach den Twitter-Namen des VN-Redakteurs suchen. Bei der gesuchten Person auf „Folgen“ klicken – und schon erhalten Sie die gewünschten Kurznachrichten aktuell auf Ihren Bildschirm.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 11:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/vn-redakteure-jetzt-auf-twitter-aktiv-schwarzach-vol-at-59349208

Kommentare

Mehr zum Thema