Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Volksschulklasse aus Siezenheim gewann bei "1, 2 oder 3"

Salzburg – Die 4b-Klasse der Volksschule Siezenheim war vor kurzem Österreichs Vertreter beim beliebten TV-Ratespiel “1, 2 oder 3” und ging aus dem Wettbewerb als Sieger hervor.

Die ganze Klasse wurde hierfür vom ORF nach München zur Aufzeichnung der Rateshow eingeladen, um das dreiköpfige Rateteam der 4b anzufeuern und zu unterstützen, berichtete das Land Salzburg in einer Aussendung.

“Ich gratuliere der gesamten Klasse für die gemeinschaftliche Leistung, die sie bei dieser Sendung erzielt haben. Ein solches Erlebnis stellt für alle Kinder eine wertvolle Erfahrung dar, auf die jeder stolz sein darf. Österreich - und ganz speziell Salzburg - wurde von den Schülern hervorragend vertreten”, sagte der Amtsführende Präsident des Landesschulrates für Salzburg, Herbert Gimpl über das Salzburger Siegerteam aus Wals-Siezenheim.

Die 4b-Klasse wurde aufgrund der Bewerbung eines Schülers, Lukas Leist, zu Beginn des vergangenen Schuljahres durch den Redakteur der Sendung ausgewählt. Im April erfolgte ein “Casting” in der Klasse durch eine ORF-Mitarbeiterin, die nach einem Gespräch mit der Klasse bekannt gab, welche Kinder das Rateteam bilden durften. “Als Klassenlehrer war ich froh, dass mir diese Entscheidung abgenommen wurde, hätten sich doch alle auf so einen Spezialeinsatz gefreut”, so Roland Lorenz, der seine Klasse tatkräftig unterstützte.

Victoria Bodics, Tobias Huber und Lukas Leist wurden für das Rateteam ausgewählt. Sie traten gegen ein deutsches und ein türkisches Rateteam an, der eigens mitgereiste Fanclub aus Geschwistern, Eltern und Lehrern feuerten die 4b-Klasse ordentlich an - mit Erfolg, die 4b-Klasse gewann den 1. Preis.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/archiv/volksschulklasse-aus-siezenheim-gewann-bei-1-2-oder-3-59629180

Kommentare

Mehr zum Thema