Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Vollbrand einer Bauernhof-Scheune

Oberteisendorf – In der Nacht zum Donnerstag, gegen zwei Uhr, brannte in Schlossried bei Oberteisendorf eine landwirtschaftliche Scheune nieder. 120 Feuerwehrmänner waren im Einsatz.&nbspVideo&nbsp&nbsp|&nbsp

Am Donnerstag gegen zwei Uhr wurden der Feuerwehr, laut einer Aussendung der Bayerischen Polizei, südlich von Oberteisendorf hohe Flammen gemeldet. Die Feuerwehren Oberteisendorf, Neukirchen und Teisendorf wurden sofort alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehren stand ein landwirtschaftliches Nebengebäude bereits in Vollbrand. Da sich das Feuer schon so weit ausgebreitet hatte wurden auch noch die Feuerwehren Freidling, Surberg und Traunstein zur Unterstützung nachalarmiert.

Die ehemalige Stallung, in der mehrere Maschinen jedoch keine Tiere mehr untergebracht waren, brannte vollständig ab.Das angeschlossene Wohnhaus des landwirtschaftlichen Anwesens konnte dank des raschen Einsatzes der insgesamt ca. 120 Einsatzkräfte vor einem Abbrennen gerettet werden; das Dach des Wohnhauses war bereits auf ca. einen Meter Länge ebenfalls in Flammen gestanden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 000 Euro.

Derzeit ist die Brandursache unbekannt; die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2019 um 05:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/vollbrand-einer-bauernhof-scheune-59607301

Kommentare

Mehr zum Thema