Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Volleyball: Damen top, Herren flop

Siege bei den Damen, Kampf und Krampf bei den Herren: So lautet die Bilanz der Salzburger Volleyball-Bundesligisten vom vergangenen Wochenende.

Beide Teams waren jeweils zweimal im Einsatz. Während die Damen sowohl in der Liga als auch im Cup jeweils gegen volley16Wien mit 3:0 gewannen, blieben die Mannen um Trainer und Manager Uli Sernow gegen Brixental (0:3) und Wesser Graz (2:3) ohne Sieg.

„Wir hätten heute mehr rausholen können. Fehler machen wir immer dann, wenn es mal gut läuft. Kaum haben wir ein paar Punkte Vorsprung, schalten wir ab und denken nicht mehr mit. Trotzdem darf man das Spiel nicht zu schlecht machen: Wir haben zumindest einen Punkt geholt. Und für die Zuschauer war es ein erstklassiges Spiel.“, resümiert Coach Sernow.

Für das junge Cup-Team von Cup-Trainer Marian Pascariuc verlief der Sonntag  nicht nach Plan: Gegen Brixental setzte es ein 0:3. Ein 3:0-Sieg zu Hause ist nun Pflicht, wenn der Aufstieg noch gelingen soll. „Ich bin mit dem Spiel heute alles andere als zufrieden. Das es schwer werden würde war klar, aber trotzdem hätte ich mir mehr erwartet. Jetzt müssen wir nächste Woche umso mehr Gas geben.“, erklärt Pascariuc.

Damen-Trainerin Renate Feichtinger hingegen war rundum zufrieden. „Gespielt haben im Cup vor allem die Spielerinnen, die bisher weniger zum Einsatz gekommen sind. Nach einem unkonzentrierten ersten Satz waren wir klar die bessere Mannschaft. Nach dem Spiel am Samstags ein tolles Finish und klar - die drei Punkte sowie der Sieg im Cup waren wichtig für uns!.“

DAMEN: volley16wien vs. SG PSvBG Salzburg 0:3 (25:27, 22:25, 23:25); Cup: volley16wien vs. SG PSvBG Salzburg 0:3 (25:19, 22:25, 16:25, 13:25).

HERREN: Wesser Graz vs. SG PSvBG Salzburg 3:2 (23:25, 25:21, 25:22, 21:25, 15:11); Cup: VC Klafs Brixental vs. SG PSvBG Salzburg 3:0 (25:23, 25:15, 25:12).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 05:07 auf https://www.salzburg24.at/archiv/volleyball-damen-top-herren-flop-59607307

Kommentare

Mehr zum Thema