Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Volleyball: Not macht PSvBG erfinderisch

Die Zeiten für Sponsorensuche sind denkbar schlecht. Darum veranstaltet die PSvBG eine “Sponsoren-Tombola”.

Die PSvBG steht immer noch ohne Hauptsponsor da, nachdem Saia -burgess ausgestiegen war. Und da Not erfinderisch macht, hat sich die Klubführung etwas einfallen lassen. Der Verein bietet Unternehmen und Firmen “Rettungs-Bausteine” an. Jeder Käufer hat dann die Chance, um den Preis des Bausteins (999 Euro) Hauptsponsor zu werden.

“Wir hoffen dass diese Aktion einschlagen wird. Für viele Firmen wird das meiner Meinung nach Interessant sein, da man mit etwas Glück um 999 Euro ein Sponsorpaket bekommt, dass in der vergangenen Saison noch rund 250.000 Wert war!“, meint Manager Ulrich Sernow.

Wer sich an das Prinzip der “Hausverlosung” erinnert fühlt, liegt wohl nicht ganz falsch. Aber im Gegensatz dazu geht bei der Baustein-Aktion niemand leer aus. Wer seinen Namen vergeblich auf der Liste der zehn Gewinner (Hauptsponsor plus neun weitere Sponsorplätze) sucht, erhält jeweils vier Saisonkarten für alle Bundesligaspiele.

Mehr dazu unter: www.volleyball-sbg.at bzw. der Folder unter: http://www.volleyball-sbg.at/joomla_avl/index.php?option=com_jm_portfolio&Itemid=133

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 10:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/volleyball-not-macht-psvbg-erfinderisch-59620801

Kommentare

Mehr zum Thema