Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wasserleiche aus Abtsdorfer See bei Laufen geborgen

Laufen – Einsatzkräfte der BRK-Wasserwacht haben am Donnerstagabend nach einer groß angelegten Suchaktion die Leiche eines ertrunkenen Mannes im Abtsdorfer See gefunden. Die Suche musste wegen Schlechtwetter mehrmals abgebrochen werden.

Einsatzkräfte der BRK-Wasserwacht haben am Donnerstagabend erneut nach einem untergegangenen 66-jährigen Mann im Abtsdorfer See gesucht. Der Einsatz mit Tauchern und Booten musste am Vortag gegen 21 Uhr aufgrund eines starken Gewitters abgebrochen werden. Auch am Donnerstag wurde der Einsatz wegen Schlechtwetter mehrmals unterbrochen. Gegen 20 Uhr fanden die Taucher dann eine ertrunkenen Person, die sie bargen.

Angler  haben bereits am Mittwochabend eine leblose Person im Wasser treiben gesehen. Den Männern gelang es allerdings nicht, den Mann aus dem Wasser zu ziehen. Wenig später ging der 66-Jährige unter. Die Rettungsleitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Laufen, den Rettungsdienst des Roten Kreuzes mit Notarzt und die Wasserwacht-Schnell-Einsatz-Gruppen Laufen-Leobendorf, Freilassing-Ainring und Bad Reichenhall an den Abtsee.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:38 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wasserleiche-aus-abtsdorfer-see-bei-laufen-geborgen-59625805

Kommentare

Mehr zum Thema