Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Weiterhin keine Komplikationen bei Dieter Althaus

Schwarzach – Der körperliche Zustand von Dieter Althaus ist weiterhin stabil: Die Nacht auf Sonntag ist im Krankenhaus Schwarzach “ohne Komplikation verlaufen”, freute sich der Leiter der Unfallchirurgie, Franklin Genelin.

Althaus hatte am Neujahrstag bei einem Skiunfall in der Steiermark ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Er war auf der Riesneralm mit einer slowakischen Skifahrerin zusammengestoßen. Die 41-jähriger Mutter von vier Kindern erlag ihren schweren Kopfverletzungen.

Althaus war nach der Einlieferung ins Krankenhaus Schwarzach am Donnerstag in den künstlichen Tiefschlaf versetzt worden. Am Freitag leiteten die Ärzte die Aufwachphase ein, am Samstag in der Früh war der Ministerpräsident aus dem künstlichen Koma erwacht. “Der Verlauf der Therapie entwickelt sich weiterhin positiv”, sagte Genelin. Der Primar zeigte sich zuversichtlich, dass Althaus im Laufe der nächste Woche in ein Krankenhaus nach Thüringen verlegt werden kann.

Besucht haben den Schwerverletzten auf der Intensivstation des Spitals bisher seine Ehefrau, seine beiden Töchter und sein Freund Gerold Wucherpfennig, Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Medien, hieß es aus dem Krankenhaus. “Er kann schon ein bisschen sprechen. Es schaut gut aus”, sagte der Leiter der Unfallchirurgie.

Salzburgs Tourismusreferent, Landeshauptmann-Stellvertreter Wilfried Haslauer (ÖVP), wünschte dem Ministerpräsidenten am Sonntag “baldige Genesung”. Althaus befände sich bei den “hervorragenden” Ärzten und dem “ausgezeichneten” Pflegern im Krankenhaus Schwarzach in den besten Händen. Haslauer sprach der Familie der Slowakin sein “aufrichtiges Beileid” aus.

Der Politiker appellierte an die Eigenverantwortung der Gäste, aber auch der einheimischen Skiläufer, einen Helm zu tragen. Der Helm könne Leben Leben retten, das habe dieser schreckliche Unfall gezeigt, betonte Haslauer. Wie berichtet, hatte Althaus einen Helm getragen, die slowakische Skifahrerin nicht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 07:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/weiterhin-keine-komplikationen-bei-dieter-althaus-59611915

Kommentare

Mehr zum Thema