Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Weltklasseschwimmer zu Gast in Rifer Becken

Das 26. internationale Schwimm Meeting der Schwimm-Union Salzburg bringt ein paar sehr schnelle Fische in die Becken des Sportzentrum Rifs.

Mittlerweile ist das Schwimm-Meeting (17. und 18. Oktober 2009) in Rif traditionell der Auftakt in die neue Schwimmsaison. Erwartet werden unter anderem Birgit Koschischek - österreichische Olympia, WM-Teilnehmerin und Rekordhalterin über 100m Freistil und 100m Delphin, Sebastian Stoss - Olympia Teilnehmer und WM Semifinalist über 200m Rücken sowie das weibliche Aushängeschild Sloweniens: Klinar Anja: EM, WM und Olympiateilnehmerin über 200m und 400m Lagen.

Organisator Clemens Weis von der Schwimm Union Salzburg erwartet rund 200 Sportler aus vier Nationen (Österreich, Slowenien, Kroatien und Deutschland) von 15 Vereinen.

Wie immer ist auch die gesamte SU generali Schwimm Elite gut vorbereitet zum ersten Test der neuen Saison geschlossen am Start: Lucas Schentz, Sabine Freinek, Lisa Praniess Lisa und  Johanna Gerstbauer (alle SU Salzburg)  werden sich mit der starken int. Konkurrenz messen.

„Sowohl bei den Kindern als auch bei der Elite ist unser Meeting sehr willkommen, da die Atmosphäre, die Konkurrenz und die Preise attraktive sind. Außerdem soll das Rifer Becken schnell sein“ freut sich Weis über den steten Zulauf zu seinem Meeting

Aus Salzburger Sicht hat sich Sabine Freinek viel vorgenommen, sie ist momentan Salzburgs erfolgreichste und stärkste Schwimmerin und peilt in dieser Saison die ihre erste int. Qualifikation an: „ Sowohl auf der Kurzbahn im Dezember in Istanbul als auch auf der Langbahn im Sommer 2010 in Budapest stehen heuer Europameisterschaften auf dem Programm, die Chancen für eine Qualifikation sind durchaus realistisch, es würde mich freuen, wenn es für einer beiden Events mit einer Qualifikation klappen könnte“ gibt ihr Trainer Clemens Weis die Richtung vor.

Auch Lisa Praniess ( SU Salzburg) will heuer nach 3 int. Qualifikationen im Nachwuchsbereich ( 1x Olympische Jugendtage, 2x JEM) in der allgemeinen Klasse Fuß fassen. Ziel ist es heuer noch die österreichischen Juniorenrekorde auf der Kurzbahn ( 25m) über 200m und 400m Freistil zu schwimmen:“ Das Potential hat sie allemal“ ist auch bei ihr Trainer Weis zuversichtlich.

 

Beginn ist am Samstag 17. Oktober 2009 um 14.00 Uhr im ULSZ Rif, am Sonntag 18. Oktober 2009  startet der Wettkampf um 9.00 Uhr.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 06:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/weltklasseschwimmer-zu-gast-in-rifer-becken-59627353

Kommentare

Mehr zum Thema