Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Wetten, dass..?": Joss Stone, Peter Maffay & Bully auf der Couch

Wie gewohnt glänzte "Wetten, dass..?" mit hochkarätigen Stars auf Thomas Gottschalks Couch. Womit niemand rechnete: Ein junger Hardrock-Fan stahl beinahe Joss Stone, Sarah Connor, Rowan Atkinson oder Michael ("Bully") Herbig die Show.

Da staunte selbst Alt-Rocker Peter Maffay. Und auch die britische Soulsängerin Joss Stone fand den Auftritt "richtig toll": Mit einem fetzigen Gitarrensolo und seinem jugendlichen Charme hat sich am Samstagabend der elf Jahre alte Hardrock-Fan Hagen Brüggemann in der ZDF-Show "Wetten, dass..?" die Herzen eines Millionenpublikums erobert. Nach einem gemeinsamen Auftritt mit Alt-Rocker Peter Maffay hat der aus dem westfälischen Hamm stammende Schüler möglicherweise die Tür für eine Karriere als Rockmusiker aufgestoßen.

Mini-Hardrocker erobert "Wetten, dass..?"

Der von seinen Eltern mit dem Hardrock-Virus infizierte junge Westfale hatte sich in der ZDF-Show nicht nur als brillanter Kenner des Repertoires der Hardrock-Gruppe AC/DC erwiesen, sondern lieferte vor einem Millionenpublikum auch noch ein fetziges Gitarren-Solo ab. Der gut gelaunte, wenn auch gelegentlich etwas konfus wirkende "Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk kalauerte nach Hagens Auftritt: "Dich hätte ich meinem Nachfolger nicht gegönnt". Gottschalk gibt zum Jahresende die Moderation der Show auf.

Wettkönig versuchte sich als Pferd

Den Titel des Wettkönigs heimste der 23-jährige Amadei Weiland ein. Zwar verlor er die in einem Mainzer Reitzentrum ausgetragene Außenwette knapp. Die Behändigkeit, in der er zu Fuß die bis zu 1,40 Meter hohen Hindernisse eines Pferdeparcours übersprang, machte ihn aber dennoch zum unangefochtenen Publikumsliebling. Seine Kontrahentin, die Weltklasse-Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum, hatte den Hindernisparcours hoch zu Ross nur eine knappe Sekunde schneller absolviert.

Nicht die beste "Wetten, dass..?"-Sendung

Die "Wetten, dass..?"-Show selbst war eher von Mittelmaß geprägt. Vor allem gegen Ende hin schien der Regie die Show etwas zu entgleiten - nur mühsam brachte Gottschalk Kandidaten für ein Wettballhüpfen zusammen. Auch bei der Platzierung seiner prominenten Gäste auf der Wettcouch wirkte der 61-Jährige fahrig. Zu einer peinliche Panne kam es beim Auftritt der bayerischen Kabarettistin Monika Gruber. Sie geriet bei ihrem kurzen Comedy-Auftritt ins Stocken, weil eine Tafel mit ihrem eigens für die Show entworfenen Text hinter der Kamera nicht rechtzeitig bereitgehalten wurde.

Die Stars bei "Wetten, dass..?"

Auf der Gästecouch nahmen neben Peter Maffay unter anderem der Komiker Michael ("Bully") Herbig, der britische Schauspieler Rowan Atkinson ("Mr. Bean") und die Popsängerin Sarah Connor Platz. Leicht verloren wirkte die etwas wortkarge englische Popmusikerin Jessie J. Sie hatte zuvor im gewagten, schwarzen Gothic-Look und derben Lederstiefeln ihren neuesten Song präsentiert. Maffay lieferte zusammen mit einem 20-köpfigen Orchester eine Kostprobe seines neuen "Tabaluga"-Musicals. Die Sängerin Joss Stones trat mit ihrem neuen musikalischen Partner Dave Stewart bei "Wetten, dass..?" auf.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.10.2019 um 04:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wetten-dass-joss-stone-peter-maffay-bully-auf-der-couch-59275228

Kommentare

Mehr zum Thema