Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wieder Kämpfe im Libanon

Bei neuen Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad ist im Nachbarland Libanon ein Mensch getötet worden. Zehn weitere Menschen seien verletzt worden, verlaute aus Sicherheitskreisen. Die Kämpfe seien am Sonntagmorgen im Süden der Hauptstadt Beirut ausgebrochen. Sie flauten erst ab, als das Militär Soldaten in das Gebiet entsandte.

Der Libanon wird zunehmend in den syrischen Bürgerkrieg hineingezogen. Erst in der vorigen Woche wurden bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern und Gegnern Assads in der nordlibanesischen Stadt Tripoli 27 Menschen getötet. Dabei spiegelt sich der syrische Konflikt wider, der auch entlang der muslimischen Glaubensrichtungen zwischen Sunniten und Alawiten verläuft. Die Alawiten, denen Assad angehört, stehen den Schiiten nahe.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 02:10 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wieder-kaempfe-im-libanon-44997277

Kommentare

Mehr zum Thema