Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wiederholte Schläge aus Eifersucht

Die Frau wurde an den Beinen und Händen verletzt. Bilderbox/Symbolbild
Die Frau wurde an den Beinen und Händen verletzt.

Seit Dienstag hat ein 43-jähriger Deutscher seine 30-jährige Bekannte aus Salzburg mehrmals angegriffen und sie auch in ihrer eigenen Wohnung eingeschlossen. Beide waren bei der Anzeigeerstattung am Mittwoch stark betrunken, 2,42 und 1,28 Promille.

Dienstagabend soll der Mann seiner Bekannten mehrere Fußtritte versetzt haben, so dass sie sich Verletzungen an den Beinen zuzog. Später besuchte er sie in ihrer Wohnung, zerschlug ein Teller und nahm Handy und Schlüssel an sich. Das berichtete die Pressestelle der Polizei Salzburg am Donnerstag.

Beide völlig betrunken

Erst Mittwochfrüh ließ er die 30-Jährige aus ihrer Wohnung. Im Laufe des Tages stieß der 43-Jährige die Frau von ihrem Fahrrad. Wiederum zog sie sich Verletzungen zu, dieses Mal an der Hand. Grund für diese Übergriffe dürfte Eifersucht sein, so die Polizei.

Bei der Anzeigeerstattung am Mittwoch hatte das Opfer 2,42 Promille intus, der Beschuldigte 1,28 Promille. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, so die Polizei abschließend.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 05:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wiederholte-schlaege-aus-eifersucht-45041827

Kommentare

Mehr zum Thema