Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wiener Kirtag 2012: EAV live on Stage am Rathausplatz

Vom 25. bis 28. Mai 2012 startet der größte Wiener Kirtag am Rathausplatz. Ein ganz besonderes Highlight stellt der Live-Auftritt der EAV am Samstag dar.

Zum dritten Mal findet am Rathausplatz der Wiener Kirtag statt. Vier Tage lang werden neben musikalischen Highlights auch kulinarische Schmankerl und buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten.

Zahlreiche Attraktionen am Wiener Kirtag 2012

Auch dieses Jahr gibt es wieder zahlreiche Kirtagsattraktionen: Neben Ringelspielen, Dosenwerfen, Ponyreiten und einer Luftrutsche wird es am Wiener Kirtag auch im Jahr 2012 wieder Spielbuden und Wettnagel-Contests geben. Mehrmals täglich findet die Tombola auf der Hauptbühne statt, bei der es eine Vielzahl toller Preise zu gewinnen gibt. 34 Wiener Markthändler werden den Kirtag am Rathausplatz als Verkaufsfläche nutzen. Auch dieses Jahr werden neben SChmuck, Textilien (Dirndln), Souveniers, Fun-Artikeln auch kulimarische Schmankerl und Süßwaren angeboten.

Live-Auftritt der EAV und Frühschoppen

Am 26. Mai wartet ein ganz besonderes Highlight auf die Besucher des Wiener Kirtags: Die EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) wird am Samstag ab 20.00 Uhr auf der Hauptbühne am Rathausplatz live aufspielen. Am Pfingstsonntag- und montag wird außerdem wieder der Frühshoppen stattfinden.

Die Eröffnung des Wiener Kirtags am 25. Mai 2012

Am Freitag, den 25. Mai 2012, wird der Wiener Kirtag um 13 Uhr feierlich eröffnet. Die Segnung des Kirchbaums durch Dompfarrer Mag. Toni Faber findet am Wiener Stephansplatz statt. Danach wird der Baum zum Rathausplatz transportiert und gegen 15 Uhr aufgestellt. Um 16:00 Uhr eröffnet Bürgermeister Dr. Michael Häupl offiziell den Wiener Kirtag.Danach gibt es, wie jedes Jahr, Gratisbier für die Besucher. (Red)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 06:41 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wiener-kirtag-2012-eav-live-on-stage-am-rathausplatz-vienna-online-59342473

Kommentare

Mehr zum Thema