Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wiens Clubszene um neue Location reicher: Chaya Fuera eröffnet

Chaya-Fuera-Gründer und Eigentümer Stefan Ebner mit seinem neuen Club die expandierende Clubszene der Stadt revolutionieren. Mit dem Chaya Fuera im 7. Bezirk ist Wien um einen Club reicher, der Live-Musik eine Bühne gibt.

„Ich gehe überall auf der Welt gerne fort, nur Wien hat mich bis jetzt nicht so überzeugt“, so Stefan Ebner nonchalant, der diesem Umstand nun mit der Eröffnung des Chaya Fuera – das bedeutet so viel, wie „Das Leben draußen“ – Abhilfe schaffen will. Mit seinem neuen Club in der Kandlgasse 21 im 7. Wiener Bezirk bietet er eine zeitgemäße wie trendige Plattform für Live-Musik zwischen Wienerlied, Elektronik, Jazz, Soul und Rock. „Wir möchten auch die Menschen einladen, die schon gar nicht mehr wissen, dass sie gerne ausgehen“, hat sich Ebner vorgenommen.

Chaya Fuera ab 23. März eröffnet

Zum Grand Opening des Clubs, der ab Freitag, den 23. März 2012, regulär geöffnet ist, fanden sich unter anderem Musikerin Anna F., Kulturveranstalterin Sarah Musser, Musikmanager Mario Rossori, Sozialmarkt-Boss Alexander Schiel, Tanzlehrerin Yvonne Rueff, Club Fusion-Betreiber Joachim Bankel, Moderatorin Cathy Zimmermann und noch viele mehr ein. Ab Freitag, den 23., wird im Chaya Fuera auch für die breite Öffentlichkeit der Wiener Partycommunity geöffnet.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 05:03 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wiens-clubszene-um-neue-location-reicher-chaya-fuera-eroeffnet-vienna-online-59325028

Kommentare

Mehr zum Thema