Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Winehouse-Exmann will an Amys Millionen

Die zweijährige Ehe von Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil war kurz und heftig: Sie liebten sich, sie hassten sich, sie vertrugen sich, sie schlugen sich.

2009 ließ sich das Paar scheiden, der Kontakt blieb aber weiterhin aufrecht. Laut dem 29-Jährigen ist das Grund genug, ein Anrecht auf die eine oder andere Million aus Amys Vermächtnis zu haben.

Testament soll ?Fake? sein

Wie das britische Magazin ?Now? berichtet, soll es beim Verfassen des Testamentes nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. BILD schreibt, die Familie und Verantwortlichen ihres Labels hätten Amy dazu gezwungen, ihren Exmann Blake Fielder-Civil von ihrem Vermögen auszuschließen. Sie selbst hätte so etwas nie getan ? zumal sie Blake während ihres letzten Telefonats noch ihre Liebe versichert habe! Blake glaubt fest daran, dass Amy hätte nicht gewollt hätte, dass er mittellos dasteht. Er sieht es als seine Pflicht an, sicherzustellen, dass ihre wahren Wünsche erfüllt werden. Dass die Sängerin regelmäßig mit ihrem Ex Kontakt hatte, wurde gegenüber dem ?Sunday Mirror? auch von einem ihrer Bekannten bestätigt.

Wer bekommt Amys Vermögen?

In ihrem Testament hat die Sängerin ihren Exmann Blake Fielder-Civil, der momentan wegen Raubes und Waffenbesitzes im Knast sitzt, gar nicht erwähnt. Laut BILD hieß es, ihre Millionen würden wahrscheinlich unter ihren Eltern Janis (56) und Mitch Winehouse (60) sowie Amys Bruder Alex aufgeteilt werden.

Reg Traviss trauert um Amy

Amys letzter Freund, Reg Traviss, hat zur Zeit alles andere als die Millionen der Sängerin im Kopf. Er trauert noch immer aufrichtig um seine geliebte Freundin: ?Ich komme mit der Situation nicht gut zurecht. Wir waren glücklich. Sie sah der Zukunft positiv entgegen.?

Wie hoch ist Amys Erbe?

Das Vermögen der verstorbenen Soul-Diva wird auf rund 11 Millionen Euro geschätzt. Allein ihr Haus im Londoner Stadtteil Camden ist knapp drei Millionen Euro wert. Nach Amys Tod gab es einen riesigen Ansturm auf sämtliche Platten und Songs. Wenn bald neues Material der Sängerin veröffentlicht wird, dürfte diese gigantische Summe weiter anwachsen. Quelle: Bild.de
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 09:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/winehouse-exmann-will-an-amys-millionen-59251687

Kommentare

Mehr zum Thema