Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wochenbeginn bringt Regen und Schnee

Wien, Salzburg – Mit verbreiteten Niederschlägen startet die kommende Woche. In Salzburg setzt der Regen bis zum Montagabend ein, pünktlich auf den 1. Dezember kann es bis auf 600 Meter Seehöhe herab auch schneien.

Am Mittwoch und Donnerstag wird das Wetter freundlicher und trocken, am Freitag setzen aber wieder teilweise Niederschläge ein, kündigte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag an.

Montag früh überwiegen südlich des Alpenhauptkammes sowie im Westen bereits dichte Wolken und es regnet verbreitet, teils auch kräftig. Die Sonne scheint örtlich noch bei Südföhn, dieser lässt jedoch bald nach und Wolken und Niederschläge breiten sich Richtung Osten aus und erreichen bis zum Abend Salzburg. Die Schneefallgrenze sinkt im Westen auf etwa 600 Meter Seehöhe ab. Trocken bleibt es vorerst im Norden und Osten. Der Wind weht mäßig bis lebhaft, teils auch stark aus Südost bis -west. Die Frühwerte liegen bei zwei bis neun Grad, tagsüber bei vier bis zehn Grad, in Föhnregionen bei bis zu 15 Grad.

Wolkenverhangen und verregnet beginnt der Dienstag im ganzen Land. Im Tagesverlauf lassen die Niederschläge überall nach und gebietsweise lockert auch die Wolkendecke auf. Einzelne Regen- und Schneeschauer können aber nicht ausgeschlossen werden. Die Schneefallgrenze liegt im Westen bei 500 Metern, südlich des Alpenhauptkammes bei 1.300 Metern. Im Donautal und über dem östlichen Flachland weht anfangs lebhafter Wind aus West bis Nord. Die Temperaturen steigen von zwei bis acht Grad in der Früh tagsüber auf vier bis zehn Grad.

Trocken bleibt es am Mittwoch und Donnerstag. Während am Mittwoch die Sonne scheint, ziehen am Donnerstag tagsüber ausgedehnte Wolkenfelder durch und der Wind frischt im Westen auf. In der Früh sinken die Temperaturen auf minus acht bis plus zwei bzw. null Grad, die Tageshöchstwerte erreichen am Mittwoch vier bis sieben, am Donnerstag vier bis neun Grad.

Schluss mit der Regenpause ist dann wieder am Freitag: Es überwiegen dichte Wolken, im Westen und Süden setzt verbreitet Niederschlag ein. Die Schneefallgrenze sinkt teilweise bis in Tallagen. Im Norden und Osten regnet es nur örtlich, die Schneefallgrenze liegt hier zwischen 700 und 1.300 Metern. Dafür weht hier lebhafter Südostwind. In der Nacht liegen die Werte bei minus zwei bis plus drei Grad, tagsüber klettern sie auf drei bis sieben Grad.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 02:22 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wochenbeginn-bringt-regen-und-schnee-59629240

Kommentare

Mehr zum Thema