Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wohnungsbrand im Wolfsgartenweg

Salzburg-Stadt – Am Samstag gegen fünf Uhr wurde die Salzburger Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand in den Wolfsgartenweg in der Stadt Salzburg gerufen.

Vermutlich wegen einer brennenden Zigarette im Abfall (die genaue Brandursache wird noch durch die Polizei ermittelt) entstand ein Zimmerbrand bei dem die Küche der Wohnung total zerstört, sowie auch der Rest der Wohnung durch die Rauchgase stark beschädigt wurde. Zum Glück bemerkte der 28-jährige Bewohner den Brand selbst und unternahm erste Löschversuche. Durch das rasche eingreifen der Berufsfeuerwehr konnte ein übergreifen des Brandes auf die Wohnung verhindert werden. Der 28-Jährige erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus zur Überwachung eingeliefert. Vorort waren ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Maxglan, ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Schallmoos, ein Notarzt mit Rettungswagen, sowie eine Polizeistreife.Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 10:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wohnungsbrand-im-wolfsgartenweg-59607385

Kommentare

Mehr zum Thema