Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Wohnwagengespann kommt ins Schlingern und bleibt am Fahrsteifen stehen

Anger – Zu einem Unfall kam es Montagmittag auf der deutschen Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg, kurz vor der Ausfahrt Anger, wobei zum Glück keine Verletzten zu beklagen waren.

Eine Fahrzeuglenkerin aus Niedersachsen kam aus derzeit noch unbekannter Ursache mit einem Wohnwagengespann ins Schleudern und konnte dieses nicht mehr abfangen.

Die Folge war eine Schleuderfahrt in die Wiese, wobei ein kleiner Baum ein Umstürzen des Wohnwagens vermutlich verhindert hat. Der Mann der Unglückslenkerin, der mit seiner Harley vor dem Gespann fuhr, musste den Unfall im Rückspiegel seines Motorrads mit ansehen. Somit war die Urlaubsfahrt zum Harleytreffen nach Kärnten unterbrochen.

Am Pkw entstand dabei geringer und am Anhänger erheblicher Sachschaden.

Da die Unfallstelle nur einspurig passierbar war, wuchs der Rückstau schnell auf fünf Kilometer an. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 04:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/wohnwagengespann-kommt-ins-schlingern-und-bleibt-am-fahrsteifen-stehen-59602321

Kommentare

Mehr zum Thema