Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Zeugenaufruf zum Verkehrsunfall vom vierten September

St. Johann – Am vierten September erreignete sich in St. Johann ein Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Die Polizei sucht jetzt nach drei Joggerinnen, die den Unfall beobachtet haben könnten. Der Unfallhergang

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am vierten September auf der Großarler Landesstraße zwischen einem aus Richtung Alpendorf kommenden und die Richtung beibehaltenden 27-jährigen Motorradlenker aus Schwarzach und einem entgegenkommenden, links abbiegenden 25-jährigen Pkw- Lenker aus Bischofshofen zu einer seitlichen Kollision. Der Motorradlenker wurde dabei schwer verletzt und vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Die Erhebungen ergaben laut einer Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Salzburg, dass sich zum Unfallszeitpunkt drei Joggerinnen im Bereich der Unfallsstelle aufgehalten haben. Da nicht ausgeschlossen ist, dass die drei Damen zum Unfallshergang zweckdienliche Angaben machen können, werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion St. Johann im Pongau (Tel. 059133-5140) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 04:55 auf https://www.salzburg24.at/archiv/zeugenaufruf-zum-verkehrsunfall-vom-vierten-september-59602345

Kommentare

Mehr zum Thema