Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Zimmerbrand in Werfenweng

Am Dienstag in der Früh, kurz nach halb sieben Uhr, brach im Ankleidezimmer eines Wohnhauses in Werfenweng ein Brand aus. Ein 26-jähriger Angestellter aus Sölden, der im selben Stockwerk nächtigte, wurde durch den starken Rauchgeruch aus dem Schlaf gerissen.

Als der Mann auf den Gang hinaus ging, war dieser bereits stark durch Rauchgase vernebelt. Als er dann die Tür zum Ankleidezimmer öffnete, schlug ihm starker Rauch und extreme Hitze entgegen. Der Angestellte schloss die Türe sofort wieder, lief ins Freie und verständigte von dort per Handy über Notruf die Feuerwehr. 20 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Werfenweng rückten mit 3 Fahrzeugen zum Brandort aus und konnten den Brand rasch löschen. Als Brandursache kann eine auf einem Elektrospeicher abgelegte Decke, die durch Überhitzung Feuer fing, angenommen werden. Der Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt, dürfte jedoch durch eine Versicherung gedeckt sein.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 06:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/zimmerbrand-in-werfenweng-59617561

Kommentare

Mehr zum Thema