Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Zwei Deutsche bei Motorradunfall schwer verletzt

Saalfelden – Mit schweren Verletzungen mussten zwei junge deutsche Motoradfahrer am Mittwoch ins UKH nach Salzburg geflogen werden. Sie waren bei Saalfelden in das Heck eines Autos gekracht.

Ein 21-jähriger Deutscher war am Mittwoch um 17.10 Uhr mit seinem Motorrad auf der B 164 von Maria Alm kommend in Richtung Saalfelden unterwegs. Auf Höhe der Zufahrt Pfaffing stieß er aus bisher unbekannter Ursache frontal gegen das Heck eines nach links in Richtung Pfaffing abbiegenden Pkw. Der Motorradlenker und eine mitfahrende 18-jährige Frau, ebenfalls aus Deutschland, wurden bei dem Zusammenstoß trotz Tragens von Sturzhelmen schwer verletzt. Sie wurden nach ärztlicher Hilfeleistung durch zwei Ärzte mit zwei Notarzthubschraubern in das UKH Salzburg geflogen. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 11:15 auf https://www.salzburg24.at/archiv/zwei-deutsche-bei-motorradunfall-schwer-verletzt-59625853

Kommentare

Mehr zum Thema