Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Zwei Salzburger unter Top-10 bei Schlittenhunde WM

Österreich sicherte sich bei der Schlittenhunde-Weltmeisterschaft in Werfenweng fünf Medaillen. Die beiden Salzburger Starter kamen unter die Top-10.  Zum Video 

Der Niederösterreicher Klaus Bäumel wurde Vize-Weltmeister in der Pulka-Klasse, Alexander Serdjukow aus der Steiermark wurde ebenfalls zweiter. Jeweils Bronze gab es für Jürgen Hierzer und Karl Rachbauer aus Oberösterreich in der Acht-Hunde-Klasse.

Salzburg war mit zwei Startern vertreten: Sepp Brugger und Peter Salzlechner starteten in der Kategorie „D2″. In dieser Kategorie wurde eine Distanz von 10,6 Kilometer zurückgelegt ( Zwei Runden) und es durften alle Hunde ausser den Huskys eingesetzt werden.

Brugger belegte den sechsten Rang, Salzlechner wurde bei seiner ersten Weltmeisterschaft elfter. Doch Salzlechner ging es nicht um das Ergebnis: „ Für mich war das Ziel nicht letzter zu werden. Das ist meine erste WM, insgesamt bin ich erst vier Rennen gefahren. Eigentlich ist es nicht mein Ziel Rennen zu fahren, denn ich bin Züchter.”

Die meisten Goldmedaillen errechten die Deutschen: Sie stellen Weltmeister in drei Kategorien.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 03:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/zwei-salzburger-unter-top-10-bei-schlittenhunde-wm-59614126

Kommentare

Mehr zum Thema