Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Zwei Schwerverletzte nach Motorradunfall in Mittersill

Mittersill - Zu einem weiteren Motorradunfall ist es am Sonntag in Mittersill (Pinzgau) gekommen. Ein deutscher Motorradlenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Der 41-Jährige und sein 40 Jahre alter Mitfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Die beiden Deutschen waren am Sonntag gegen 14 Uhr mit dem Motorrad auf der Felbertauernstraße talwärts Richtung Mittersill unterwegs. Der Motorradlenker kam mit seinem Fahrzeug zu weit nach rechts, streifte die Mauer der Lawinengalerie, prallte dann gegen das Eck einer Betonmauer und stürzte.

Der Lenker und sein Sozius erlitten schwere Verletzungen. Der 41-jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber „Martin 4“ ins Krankenhaus nach Lienz geflogen. Der mitfahrende 40-Jährige musste mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Mittersill eingeliefert werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/zwei-schwerverletzte-nach-motorradunfall-in-mittersill-59624203

Kommentare

Mehr zum Thema