Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Zwei Taxenbacher bei Unfall verletzt

Taxenbach – Samstag Abend verlor ein 20-Jähriger bei Taxenbach die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen die Leitschiene. Der Lenker und sein 17-jähriger Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt.

Ein 20-jähriger Hilfsarbeiter aus Taxenbach lenkte am Samstag, 7. November, gegen 20.50 Uhr seinen Pkw auf der Pinzgauer Bundesstraße (B 311) von Taxenbach kommend in Richtung Bruck an der Großglocknerstraße. Auf dem Beifahrersitz befand sich sein 17-jähriger Freund aus Taxenbach. Kurz vor dem Ortsteil Högmoos geriet er mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern und prallte im spitzen Winkel gegen die auf der Gegenfahrbahn befindliche Leitschiene. Das Fahrzeug wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb mitten auf der Straße total beschädigt liegen. Beim Lenker, welcher Probeführerscheinbesitzer ist, wurde ein Alkotest durchgeführt. Ergebnis: 0.24 mg/l (0,48 Promille). Die beiden Insassen wurden mit dem Roten Kreuz in das Krankenhaus gebracht wo sie stationär zu Beobachtung aufgenommen wurden. Die Verletzungen sind derzeit noch unbestimmt, jedoch eher leicht, berichtet die Polizei. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 03:55 auf https://www.salzburg24.at/archiv/zwei-taxenbacher-bei-unfall-verletzt-59629276

Kommentare

Mehr zum Thema